grundschule wechloy

FAQ (Fragen & Antworten)

Sie können einfach alle Fragen & Antworten durchgehen (38) oder die Schlagwörter nutzen, um direkt zum gesuchten Inhalt zu springen (einfach anklicken). Klicken sie danach auf den "zurück-Button", um an diese Stelle zurück zu kommen!

(Wenn Sie mit dem Handy online sind, müssen Sie nach Benutzen des Links nur ein wenig nach unten scrollen!) 

wann öffnet und schließt die schule?

Die Schule öffnet um 7:45 Uhr ihre Türen. Um 8:00 beginnt der Unterricht. Ab 7:45 Uhr ist jedoch die Frühaufsicht zugegen.

Die Schule endet verlässlich um 13 Uhr. Falls Ihr Kind eine 6. Stunde hat, endet diese um 13:40 Uhr. Die Schule ist ab 14:00 Uhr nicht mehr zugänglich. 

gibt es derzeitig einen mittagstisch bzw. hortplätze?

Nein. Allerdings sind entsprechende Planungen bereits im Gange. Bisher gibt es hierfür jedoch noch keine absehbaren Entscheidungen. 

was mache ich, wenn mein kind krank ist?

Bitte melden Sie ihr Kind vor Unterrichtsbeginn krank! Falls Sie dies nicht tun, gehen wir davon aus, dass das Kind auf dem Weg zur Schule verloren gegangen ist. Also rufen wir Sie nach Unterrichtsbeginn an. Dazu müssen wir den Unterricht unterbrechen, denn das Büro ist nur zweimal wöchentlich besetzt. Kontaktinformationen finden Sie auf der Homepage. Es reicht, wenn Sie auf den Anrufbeantworter sprechen, denn dieser wird jeden morgen als Erstes abgehört. Sie können auch einem Kind der Fahrgemeinschaft o.Ä. Bescheid geben, das dann die Lehrkraft vor Unterrichtsbeginn informiert. Auch rechtzeitig per E-Mail ist eine Krankmeldung möglich. Natürlich müssen Sie Ihr Kind nicht jeden Tag krank melden.

Falls Hausaufgaben gemacht werden können, geben wir diese gerne einem Nachbarskind mit. 

Welche pflichten habe ich als Erziehungsberechtigter?

Einige! Damit die Zusammenarbeit zwischen uns und Ihnen reibungslos verläuft erwarten wir aber eine Sache ganz besonders: Elternschreiben sind häufig extrem wichtig für alles mögliche! Deshalb schauen Sie bitte regelmäßig in die Postmappe, checken Sie Ihren E-Mail-Account und schauen Sie auf die Homepage! Es ist sehr wichtig, dass Rückläufer pünktlich an uns zurückgehen. Falls Sie mal einen Elternbrief verlegt haben, finden Sie diesen auf der Homepage unter TERMINE & MEHR

wie kann ich mich in der schule engagieren?

Erstmal: Es ist großartig, wenn Sie sich in unserer Schule engagieren wollen! Wir haben gelernt, dass viele Dinge in der Schule schneller und besser funktionieren mit Elternhilfe. Es gibt mehrere Möglichkeiten sich in der Schule einzubringen: 

Zunächst einmal können Sie ein Teil der Elterngremien werden und so auf Entscheidungen in Schule Einfluss nehmen. Schauen Sie hierzu unter DIE SCHULE und dann ELTERNGREMIEN! Eine besondere Art der Unterstützung ist durch den Förderverein möglich. Durch den Förderverein sind schon sehr viele tolle Dinge in der Schule gelaufen! Deshalb unsere Bitte: Werden Sie Teil des Fördervereins

wann hat mein kind pause? Was ist beim frühstück zu beachten?

Überblick über die Tagesstruktur finden Sie unter DIE SCHULE und hier TAGESSTRUKTUR. Besonders wichtig ist die Frühstückspause. Hier achten wir darauf, dass die Kinder sich gesund ernähren. Also geben Sie Ihrem Kind ein entsprechendes Frühstück mit in die Schule. Auch sollten Sie unnötigen Verpackungsmüll vermeiden (Trinkflasche, Brotdose etc. sind sinnvoll)! Drei Mal im Schuljahr, jeweils am letzten Tag vor den Herbst-, Halbjahres- und Osterferien, veranstalten Kinder und Lehrer gemeinsam ein gesundes Frühstücksbuffet. Jede Klasse steuert einen Teil zu diesem Buffet bei: Es gibt belegte Vollkornbrötchen, fruchtige Quarkspeisen, Müslis, Rohkost und frisches Obst. Angerichtet wird das Frühstück im Eingangsbereich der Schule. Die Kinder können sich dort am Buffet bedienen und sich mit Freunden - auch jahrgangsübergreifend - zum geselligen Frühstück zusammensetzen. Außerdem veranstalten wir am letzten Tag vor den Sommerferien ein großes, gemeinsames Frühstück auf dem Schulhof (vgl. FESTE & RITUALE).

benötigt mein kind spezielle kleidung für den sportunterricht?

Ja. Ihr Kind benötigt Sportbekleidung und Schuhe mit hellen Sohlen. Außerdem darf Ihr Kind aus Sicherheitsgründen keinen Schmuck tragen. Kinder mit langen Haaren MÜSSEN die Haare zusammenbinden. Sollte Ihr Kind diese Auflagen nicht erfüllen, kann es am Sportunterricht nicht teilnehmen. Bitte achten Sie auch darauf, dass die Kleidung nach jedem Sport gewaschen wird!

kann mein kind schulbücher in der schule leihen?

Ja. Gegen eine geringe Gebühr können Schulbücher geliehen werden. Schauen Sie hierzu auch unter TERMINE & MEHR und dann unter ELTERNSCHREIBEN

Gewicht des Ranzens - kann mein kind die schulbücher & Mappen in der schule lassen?

Ja. Wir legen Wert darauf, dass Ihr Kind möglichst wenig mit sich herumschleppen muss. Deshalb hat es mehrere Fächer in der Schule. Ein Fach hat ihr Kind unter dem Tisch, ein grünes Fach ist für den Sachunterricht, ein rotes Fach für Deutsch und ein blaues Fach für Mathe. Deshalb hat Ihr Kind nur die Materialien für die Hausaufgaben im Schulranzen.

kann ich die lehrkraft meines kindes jederzeit ansprechen?

Nein. Sie sollten die Lehrkraft niemals VOR, WÄHREND und direkt NACH dem Unterricht ansprechen. Während der Schulzeit sind wir ausschließlich für die Kinder da. Hierfür gibt es KEINE Ausnahmen. Natürlich können Sie der Lehrkraft eine Mail schicken und erhalten so innerhalb kurzer Zeit eine Antwort (DIE SCHULE und hier KOLLEGIUM). 

In regelmäßigen Abständen finden mindestens einmal im Halbjahr Elternsprechtage statt. Sie werden zu diesem Termin von der entsprechenden Klassenlehrkraft eingeladen.

Wie ist die note meine kindes entstanden?

Uns ist es wichtig, Noten mit Ihrem Kind zum Thema zu machen. Deshalb sollten Sie immer zuerst Ihr Kind fragen, wie die Note zustande kam!

In den einzelnen Fächern ist die jeweilige Zusammensetzung der Gesamtnote unterschiedlich. Genaue Informationen dazu erhalten Sie auf dem ersten Elternabend in Klasse 3

was machen ich, wenn ich die klassenfahrt bzw. den ausflug nicht bezahlen kann?

Bitte scheuen Sie sich nicht mit uns deshalb Kontakt aufzunehmen! Bisher haben wir immer einen Weg gefunden.

Formulare zur Überweisung finden Sie unter TERMINE & MEHR und dann ELTERNSCHREIBEN.

Wofür ist das kopiergeld?

Zu Beginn jeden Halbjahres werden 10 Euro Kopier- und Bastelgeld eingesammelt. Hiervon werden 2 Euro für das "Gesunde Frühstück" genutzt (gemeinsames Frühstück). 

Das Bastel- und Kopiergeld wird auch dazu verwendet Hefte & Mappen zu kaufen. 

Was mache ich, wenn sich mein kind in der schule verletzt hat?

Bei Unfällen, die Ihrem Kind in der Schule oder auf dem Schulweg passieren, tritt die Gemeinde-Unfall-Versicherung (GUV) ein. 

Bitte melden Sie Unfälle deswegen umgehend der Schule. Hier wird dann der Unfall aufgenommen und entsprechend weitergeleitet. 

was mache ich, wenn mein kind etwas verloren hat?

Im Eingangsbereich der Schule steht eine „Fundkiste“, in der alle liegengebliebenen Sachen gesammelt werden. Jeweils vor den Ferien werden alle Fundsachen ausgelegt und den Kindern gezeigt. Dinge, die langfristig liegen bleiben, werden von uns zum Roten Kreuz gebracht.

Wann ist die einschulung meines kindes?

Die Einschulung erfolgt immer am 1. Samstag nach den Sommerferien.

Um 9.45 Uhr findet ein ökumenischer Schulanfängergottesdienst statt. Im Anschluss, ca. 10.30 Uhr, beginnen die Feierlichkeiten in der Schule. Die Kinder werden singend in die Halle begleitet und dort von allen Schülerinnen und Schülern zur Einschulungsfeier begrüßt.

Nach der gemeinsamen Feier gehen die neuen Schulkinder für ca. 45 Minuten mit ihrer Lehrkraft in den Klassenraum zu einer „1. Schulstunde“. Während dieser Zeit haben Eltern, Verwandte und Freunde Zeit, sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen auszutauschen und zu plaudern.

Sobald die Klassentüren aufgehen, kann der Raum erkundet, der Sitzplatz des Kindes gesichtet werden und es besteht die Möglichkeit, ganz in Ruhe viele Fotos zu machen.

ab wann darf mein kind mit dem fahrrad zur schule kommen?

Die Polizei empfiehlt, dass die Kinder erst ab der 2. Klasse mit dem Fahrrad zur Schule fahren sollten.

Bei uns fahren mind. 90% aller Schülerinnen und Schüler mit dem Fahrrad, auch die Erstklässler. Die Kinder bilden Fahrgemeinschaften und werden von einem Elternteil begleitet. Das funktioniert seit vielen Jahren sehr gut.

Letztendlich sind Sie, als Erziehungsberechtigte ausschlaggebend! Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Kind mit dem Fahrrad sicher durch den Straßenverkehr kommt, kann Ihr Kind mit dem Rad zur Schule kommen. Aber bitte trainieren Sie den Weg mit Ihrem Kind und weisen Sie es auf besondere „Eckpunkte“, z.B. Überquerung der Bahngleise hin.

Was mache ich, wenn mein kind kopfläuse hat?

Immer wieder mal zur Winterzeit treten Läuse in der Schule auf. Das ist bei korrekter Vorgehensweise kein Problem! Sollte Ihr Kind von Läusen befallen sein, behalten Sie es zu Hause und benachrichtigen die Schule. In der Apotheke erhalten Sie ein entsprechendes Mittel, mit dem die Haare und die Kopfhaut behandelt werden kann. Schicken Sie Ihr Kind erst wieder zur Schule, wenn es LAUS- UND NISSENFREI ist. Nur so wird eine Übertragung vermieden. Ein Attest zur "Läusefreiheit" ist nicht notwendig. (Läuseaufklärung im Internet) & Merkblatt zum Download auf unserer Seite. 

was passiert, wenn eine lehrkraft meines kindes krank ist?

Aufgrund von Krankheit einer Lehrkraft fällt kein Unterricht aus. Die fehlenden Stunden werden von einer pädagogischen Mitarbeiterin übernommen. Ihre Kinder haben eine garantierte „Betreuungszeit“ von 8.00 – 13.00 Uhr!

aus welchen gründen fällt der unterricht aus?

Sollte der Unterricht wegen Unwetters (Eisregen, Orkanböen) ausfallen, erfahren Sie dieses über diverse Radiosender und im Internet. In diesem Fall entscheiden Sie, ob Sie Ihr Kind zu Hause lassen (können). Im Notfall ist Ihr Kind in der Schule betreut.

Grundsätzlich entscheiden Sie, als Erziehungsberechtigte, ob Sie Ihr Kind aufgrund der Wetterlage zur Schule schicken oder nicht.

warum braucht mein kind hausschuhe?

Um Sand, Erde und Schmutz möglichst aus den Klassenzimmern fernzuhalten, ziehen die Kinder vor Betreten der Klassen ihre Hausschuhe an. 

Benötigt mein kind wechselkleidung in der schule?

Jein. Wir haben zwar Wechselkleidung da, die wir im Notfall zur Verfügung stellen, dennoch sollten Sie selbst entscheiden, ob Ihr Kind häufiger Wechselkleidung benötigt. Dann geben Sie diese bitte der Klassenlehrkraft!

wie funktioniert das mit den hausaufgaben?

Zur Vertiefung und Übung von Lerninhalten fertigen die Kinder Hausaufgaben an. Deren zeitlicher Umfang soll bei konzentrierter Arbeit im ersten und zweiten Jahrgang die Dauer einer halben Stunde nicht überschreiten, im dritten und vierten Jahrgang steigert sich der zeitliche Umfang bis auf maximal 60 Minuten. Sollte die Hausaufgabe innerhalb dieses Zeitrahmens nicht fertiggestellt werden können, soll das Kind die Arbeit beenden.  

Die Hausaufgaben sollten so gestellt sein, dass sie von den Kindern eigenständig erledigt werden können.   

gibt es genügend parkplätze an der schule?

Da wir eine kleine Schule sind, sind auch unsere Parkplätze auf dem Schulgelände sehr begrenzt. Deshalb möchten wir Sie bitten, morgens und mittags mit dem Auto auf den Parkplatz des Bekleidungshauses „Bruno Kleine“ zu fahren, um Ihr Kind dort aussteigen zu lassen und/oder gegebenenfalls bis zum Schultor zu begleiten. Bitte lassen sie Ihr Kind nicht an der Straße aussteigen – aus Sicherheitsgründen!

wann bekommt mein kind ein zeugnis?

Zu jedem Halbjahres- und Jahresende erhalten die Kinder ein Zeugnis (mit Ausnahme  der Erstklässler im ersten Halbjahr der ersten Klasse). Am Zeugnisausgabetag haben die Kinder grundsätzlich bis 11 Uhr Unterricht.  Alle Kinder sollten unbedingt eine Zeugnismappe mitbringen, damit das wichtige Dokument gut verstaut werden kann.

darf mein kind ein handy oder eine smartwatch mit in die schule bringen?

Nein. Ausnahme: Die Geräte sind ausgeschaltet in der Schultasche. Natürlich übernimmt die Schule bei Diebstahl, Verlust oder Beschädigung keine Haftung. 

darf mein kind spielzeugwaffen mit in die schule bringen?

Nein. Laut Waffenerlass ist dies nicht erlaubt. Den Waffenerlass finden Sie unter TERMINE & MEHR und dann ELTERNSCHREIBEN

Gibt es für angehende Erstklässler einen schnuppertag?

Ja. Ihr Kind wird hierzu von seinem Paten (Schüler der 3.Klasse) per Brief eingeladen. Dem selben Brief liegt außerdem eine Einladung zum ersten Elternabend bei. Der Schnuppertag bzw. der Elternabend findet ein paar Wochen vor Ende des Schuljahres statt. 

Gibt es einen ersten elternabend vor der einschulung?

Ja. Sie erhalten die Einladung gleichzeitig mit der Einladung Ihres Kindes zum Schnuppertag. Der erste Elternabend findet ein paar Wochen vor Ende des Schuljahres statt. 

was ist eine lesementorin?

Eine Lesementorin ist eine ehrenamtlich Hilfe, um die Lesekompetenz der Kinder durch Leseanlässe zu steigern. Derzeitig kommen nach Absprache auch Eltern in den Unterricht, um mit den Kinder zu lesen. Darüber hinaus hilft Frau Rank als Lesementorin in einigen Klassen. In Klasse 3 unterstützt Frau Kauss mit Ilvie die Leseentwicklung. 

Was ist Förderunterricht?

Förderunterricht wird erteilt, wenn wir entschieden haben, dass ein Kind zusätzliche Unterstützung beim Lernen benötigt. Natürlich werden Sie über Förderunterricht von uns informiert. Da jedes Kind eine individuelle Lerngeschichte und ganz eigene Stärken und Schwächen besitzt, bedarf es für die Ziele der Förderung einer genauen Beobachtung des Kindes. Daraus entsteht dann der Förderplan, der das Vorgehen konkretisiert. 

Was ist ein förderplan?

Ein Förderplan konkretisiert die anvisierten Ziele zur individuellen Förderung eines Kindes. Der Förderplan fungiert hierbei zum einen als Maßnahmenplan und zum anderen als Überblick über bereits erfolgte Maßnahmen. Der Förderplan wird stetig weiterentwickelt, bis die Förderung des Kinder abgeschlossen ist. Eltern haben selbstverständlich das Recht, Einblick in den Förderplan zu nehmen. 

was ist eine klassenkonferenz?

Mit Erziehungsmitteln und Ordnungsmaßnahmen reagiert eine Schule auf Pflichtverletzungen von Schülerinnen und Schülern. Die Klassenkonferenz hat den Sachverhalt festzustellen, über die Festsetzung der Ordnungsmaßnahme zu beraten und abzustimmen. Die Schülerin oder der Schüler und deren Erziehungsberechtigte haben die Gelegenheit, sich zu den vorgeworfenen Pflichtverstößen zu äußern.

Was ist der schulvorstand?

Dem Schulvorstand obliegt die wichtige Aufgabe, die Arbeit der Schule mit dem Ziel der Qualitätsentwicklung zu gestalten (Schulprogramm). Der Schulvorstand besteht aus Eltern und Lehrkräften und trifft sich einmal pro Halbjahr. Der Vorstand wird dann über Entwicklungen in der Schule informiert. Der Schulvorstand entscheidet u. a. über den von der Schulleiterin aufgestellten Plan über die Verwendung der Haushaltsmittel, die Zusammenarbeit mit anderen Schulen, Schulpartnerschaften, die Ausgestaltung der Stundentafel, Grundsätze für die Durchführung von Projektwochen, für die Werbung und das Sponsoring in der Schule und für die jährliche Überprüfung der Arbeit der Schule (Evaluation).

Wie ist der übergang in klasse 5 gestaltet?

Sie entscheiden letztlich welche Schulform für Ihr Kind die richtige ist. Um Sie bei der Entscheidung zu unterstützen, gibt es in Klasse 4 zwei Beratungsgespräche. Während dieser Gespräche wird ein Gesprächsprotokoll ausgefüllt. Dieses Protokoll enthält alle wesentlichen Bereiche zum Entwicklungsstand Ihres Kindes. Am Ende des Schuljahres erhalten Sie dieses Exemplar. Anhand der Beratung durch die Klassenlehrkraft fällt Ihnen dann die Entscheidung für die richtige Schulform leichter. Eine Infobroschüre können Sie sich unter ELTERNSCHREIBEN runterladen. Alle Weiterführenden Schulen bieten einen "Tag der offenen Tür" sowie Elterninformationsabende an. 

 

Gibt es eine betreuung im anschluss an den unterricht?

Ja. Allerdings dauert diese Betreuung nur bis 13:00 Uhr. Derzeitig gibt es noch keinen Mittagstisch oder gar eine Nachmittagsbetreuung. 

was bedeutet AV / SV auf dem Zeugnis?

Es gibt 5 Möglichkeiten der Beurteilung. Diese sind gekennzeichnet mit den Buchstaben A – E.

Jede Lehrkraft hat für jedes Kind in jedem Unterrichtsfach, welches sie unterrichtet, den Bogen zum Arbeits- und Sozialverhalten ausgefüllt und ist für sich zu einem Ergebnis gekommen.

Alle, in einer Klasse unterrichtenden Lehrkräfte, setzen sich dann zusammen und sprechen das Verhalten jedes einzelnen Kindes durch und kommen zu einem gemeinsamen Ergebnis, welches dann auf dem Zeugnis steht.

Im Zweifelsfall entscheidet die Klassenlehrkraft. 

Der KOS-West hat sich abgesprochen und verbindlich festgelegt, dass die Beurteilung C der „Normalfall“ ist,

 d.h. Ihr Kind ist prima und entspricht dem, was von ihm in der Schule erwartet wird. 

was bedeutet freiarbeit?

Die Schüler nutzen während der Freiarbeit bereitgehaltene Lernmaterialien (Lesestern, Rechtschreibstars, Materialien bereitgestellter Werkstätten, Logico, Lernspiele...).  In den Phasen der Freien Arbeit wählt das Kind selbstständig aus und bestimmt die inhaltliche Gestaltung und das Lerntempo seiner Aktivitäten. 

Für die Freiarbeit gelten folgende Regeln:

1. Das Material wird von dem Kind nach Beendigung der Arbeit an seinen angestammten Platz zurückgebracht. 

2. Niemand darf bei der Arbeit gestört werden. Es herrscht eine ruhige Arbeitsatmosphäre. 

3. Die ausgewählte Arbeit muss über pures Lesen hinausgehen. 

was ist die lese- und rechtschreibzeit zu beginn  des 2. u-blocks?

Durch die ritualisierte Lesezeit geben wir unserer Schülerinnen und Schülern in der Schule Zeit und Raum, sich in Bücher zu vertiefen. Es entsteht eine gemeinsame Leseruhe innerhalb der Klasse, direkt nach einer recht turbulenten Pausenzeit. Die Kinder vertiefen sich in die Bücher ihrer Wahl (nicht alle lesen zur gleichen Zeit denselben Text), jedes Kind liest nach seinen Interessen und seinem Tempo den Lesestoff, den es sich ausgesucht hat.  Ein reichhaltiges Bücherangebot und ausreichend Zeit, sich auf Bücher einzulassen, in ihnen zu stöbern und sich für ein Buch entscheiden zu können sind wesentliche Kriterien zur Entwicklung von Lesekompetenz

Die ritualisierte Rechtschreibzeit ermöglicht es den Kindern, an ihren individuellen Rechtschreibbaustellen arbeiten zu können. Hierzu wird entsprechendes Material von den Lehrkräften zur Verfügung gestellt. Außerdem können die Kinder Software zum Üben des Grundwortschatzes (GUT-1)  auf den Klassen-PCs nutzen. 

Wie kann ich die Lehrkraft per Mail erreichen?

Falls Sie eine  Lehrkraft kontaktieren möchten, können Sie dies per E-Mail tun. Für diesen Fall haben wir für alle Lehrkräfte E-Mail-Adressen angelegt. Um Spam zu vermeiden, werden diese Kontaktinformationen nicht in Form der jeweiligen E-Mail-Adresse abgebildet. So können Sie Kontakt aufnehmen: 

Tippen Sie einfach den ersten Buchstaben des Vornamens mit Punkt und den Nachnamen sowie @ gswechloy.de in Ihr E-Mail-Programm ein. Beispiel: m.mustermann@gswechloy.de

Für die Schulleitung bleibt die bekannte E-Mail-Adresse erhalten. (siehe auch KOLLEGIUM)

Was passiert bei glatteis?

Hierzu gibt es klare Regelungen, die uns von der Stadt Oldenburg vorgegeben werden. Im Bereich ELTERNSCHREIBEN finden Sie unter Informationsschreiben Allgemein ein PDF-Dokument zu dieser Thematik.