· 

Ein Zuhause für Wildbienen & Co

Was ist denn da in der zweiten Klasse los? Es herrscht ein emsiges Treiben wie in einem Bienenstock - da wird gewerkelt, Strohhalme werden zurechtgestutzt, Bambusrohre zersägt, Gips wird angerührt und Lehm in große Ziegel gefüllt... Aber warum das geschäftige Gewusel?

Bettina und Horst vom Verein "Erholungsgebiet Haarenniederung" haben vor ein paar Wochen um Hilfe bei der Fertigstellung des neuen Insektenhotels in der Haarenniederung gebeten - und wir haben begeistert Ja! gesagt!  

Da es für Insekten immer schwieriger wird, geeignete Brutstätten zu finden, helfen wir natürlich gerne dabei mit, eine passende Kinderstube für die kleinen Krabbeltiere und Bienchen herzurichten. 

Unter der fachkundigen Anleitung von Bettina und Horst werden darum in den nächsten Tagen viele verschiedene Elemente hergestellt, in denen sich die zukünftigen sechsbeinigen Bewohner so richtig wohl fühlen sollen und in denen der Nachwuchs geschützt und ungestört heranwachsen kann. 

Nebenbei lernen wir auch ganz viel über Insekten und erfahren spannende Dinge über die kleinen Krabbeltiere. Wusstet Ihr zum Beispiel, dass Schmetterlinge mit ihren Füßen riechen und schmecken können? Oder was die Bienen im Winter machen? 

Wir freuen uns jedenfalls sehr auf die nächsten zwei Projekttage, wenn wir wieder zu Säge und Spachtel greifen können und in Gummistiefeln über die Streuobstwiese zu "unserem" Hotel wandern, um es endlich bezugsfertig zu machen :)