· 

Stand der Dinge - Wie gehts weiter?

Der Schullockdown ebbt langsam ab und die ersten Kinder sind längst wieder in der Schule. Neben den Notbetreuungskindern (derzeit 9) ist nun auch Klasse 4 zurück. Allerdings ist hier noch lange nicht von einem "normalen" Schulalltag zu sprechen, denn die Klasse ist geteilt. Beide Gruppen wechseln sich täglich ab, so dass immer eine Gruppe einen Tag zu Hause ist. Außerdem gibt es viele Regeln (Abstand, Maske, Hände waschen...), die einen nicht vergessen lassen, dass die Pandemie noch nicht zu Ende ist. Dennoch wirken alle Kinder sehr zufrieden und genießen das dazugewonne Stückchen Normalität. Wie geht es nun weiter? 

Als Nächstes kommt Klasse 3 zurück. Frau Brockmann und Frau Ukena stehen schon in den Startlöchern und freuen sich auf ihre Klasse. Ab dem 18.5. ist es soweit.

Wie es danach weitergeht, kann man jedoch nicht sicher sagen. Wir gehen derzeit davon aus, dass Klasse 2 am 03.06. (Pfingsten!!)  zurückkommt, denn zwischen Klasse 4 und Klasse 3 lagen auch 14 Tage. Somit kann es sein, dass Klasse 1 am 15.06.2020 zurückkehrt. Das ist derzeitige Stand der Dinge. Selbstverständlich ist dieses Vorgehen für Klasse 1 & 2 noch nicht sicher - aber wahrscheinlich.