· 

Wörter memorieren...

Eine besondere Herausforderung im Deutschunterricht ist immer noch das Erlernen der Rechtschreibung. Um dieser möglichst effektiv zu begegnen, haben sich in den letzten Jahren mindestens vier Wege herauskristallisiert. 

1. Lesen, lesen, lesen 

2. Abschreiben, Abschreiben, Abschreiben (Sauberkeit der Handschrift, Markieren der "Aufpassstellen") 

3. Training des Grundwortschatzes durch entsprechende Übungen 

4. Erlernen der wichtigsten Rechtschreibregeln 

Das tägliche "Einschleifen" von Lernwörtern mithilfe der Lernkartei ist seit kurzem Teil des Schulalltags der Klasse 2. Die Kinder erhalten montags mindestens 6 neue Wörter für die Kartei. Jeden Tag arbeiten die Kinder 10 Minuten mit den Wörtern. Wörter, die schwieriger sind, müssen häufiger von dem Kind geschrieben werden. Leichte Wörter landen schneller im letzten Fach der Kartei. Auf diese Weise wird das langfristige Behalten der Lernwörter gefördert. Außerdem bekommt das Kind ein gutes Gefühl dafür, wie hoch der eigene Wissensstand ist.